Nessebar

Der Badeort Nessebar, Bulgarien

Der Badeort Nessebar ist eine antike Stadt und ein der beliebtesten Reiseziele an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Nesebar ist als „die Perle des Schwarzen Meeres“. Die Stadt hat eine lange Geschichte, die seit mehr als drei Jahrtausenden hat sich ständig verändert. Darüber hinaus war die Natur sehr großzügig für die Region. Die Küste ist ca. 50 km lang und die Kombination aus Meer und Bergen ist einzigartig. Deshalb kommen hier jeden Sommer viele Touristen.

Die kleine Stadt besteht aus zwei Teilen, die durch ein enges, von Menschen geschaffenes Land getrennt sind.  Der alte Teil der Siedlung auf der Halbinsel (ehemals eine Insel) ist heute mit dem moderneren Teil auf der Festlandseite verbunden. Der ältere Teil zeigt Hinweise auf die Besetzung durch verschiedene Zivilisationen während seiner gesamten Existenz. Nesebar ist eine Stadt mit reichen Geschichte, die an der Kreuzung viele Kulturen liegt. Aufgrund der vielen historischen Gebäude wurde Nesebar in 1983 von der UNESCO in der Liste der Welterbestätten aufgenommen.

Die Lage von Nessebar

Nessebar liegt in der Provinz Burgas im zentralen Teil der bulgarischen Schwarzmeerküste. Der nächstgelegene Flughafen ist der Internationalen Flughafen Burgas (BOJ) – 25 Kilometer. Der beliebteste Sommerferienort in Bulgarien Sonnenstrand ist zu Fuß erreichbar. Es gibt regelmäßige Busse zu den größten Städten Burgas und Varna.

Top 3 Dinge zu tun in Nessebar

Als modernes Touristenziel bietet Nessebar Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten an- Hotels, Apartments, Pensionen und viele Restaurants. Jeder findet der beste Platz für einen Sommerurlaub. Die Nähe von Sonnenstrand bietet viel Unterhaltung und Nachtleben an. Die beliebtesten Aktivitäten in Nessebar sind:

1. Spaziergang durch die Altstadt von Nessebar (UNESCO)

Spüren Sie die alte Geschichte hinter den alten Festungsmauern. Folgen Sie den engen Kopfsteinpflasterstraßen und besuchen Sie die hübschen Werkladen, wo man lokale Kunst und handgemachte Souvenirs verkauft – Schmuck, Holzschnitzereien, Töpferwaren usw. Für die kultursuchende Touristen gibt es viele Museen und Kirchen. Verpassen Sie nicht das Archäologische Museum, das Beweise für 4 Zivilisationen präsentiert – die Thraker, die Hellenen, die Römer und die Byzantiner.

Lesen Sie hier unseren Guide zu allen Sehenswürdigkeiten in der Alte Stadt Nessebar:

2. Entspannen Sie am Strand in Nessebar

Es gibt einen kleinen Sandstrand in der Altstadt und mehrere im „Neuen“ Stadt. Der größte ist „Süd Strand“, bedeckt mit feinem goldenen Sand. Es gibt Restaurants und Cocktailbars, ein bezahlter Bereich mit Sonnenschirmen und Sonnenliegen sowie eine Freizone. Der nördliche Teil ist mit Sonnenstrand und seinem langen Strand verbunden.

3. Viel Spaß im Aquapark „Nessebar“

Der Park mit der größten Vielfalt von Wasserrutschen, Flüssen und Pools in Europa ist perfekt für einen Tagesausflug mit Kindern oder Freunden. Die bekanntesten sind: die „King Cobra“, das „Space Shuttle“ (die längste Rutsche in Europa), der einzigartige „Dragero Multislide“, der einzige „Surf-Simulator“ in Bulgarien … wahrscheinlich brauchen Sie mehr als einen Tag im Aquapark „Nessebar“.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Nessebar

Nessebar ist nicht nur ein Badeort mit vielen Hotels und Restaurants, sondern auch ein kulturelles Ziel. Es ist der beste Ort für Reisende, die nach einer kulturellen Erfahrung suchen. Die beliebtesten und interessantesten Attraktionen in Nessebar sind Kulturdenkmäler:

1. Die Kirche der Heiligen Erzengel Michael und Gabriel

Es ist eine teilweise erhaltene mittelalterliche ostorthodoxe Kirche. Die reichhaltige Außendekoration ist typisch für den Stil von Nessebar. Sie und verfügt über ein einzigartiges farbiges Mauerwerk und Kunstwerk im Inneren. Die Kirche wurde im 13. oder 14. Jahrhundert erbaut und funktioniert immer noch. (Tatsächlich gibt es in Nessebar ungefähr 40 Kirchen, die man erkunden kann).

2. Das Historische Museum

Da sind 4 Ausstellungshallen, die chronologisch die Entwicklung der Stadt in den verschiedenen Epochen folgen. Besucher werden die Bronzestatue von Kaiser Claudius sehen; Überreste von Gegenständen aus dem Alltag der alten Thraker, ein Silbermünzenschatz, Bronzegefäße, ein Teil einer Statue von Gott Apollo, der Torso einer Statue von Herakles, eine Statue von Tyche (der Göttin des Glücks) sehen. Die stammen aus dem 4. Jahrhundert v. Ch. Es gibt etwa 250 Ikonen, die von lokalen Ikonenmalern gezeichnet wurden.

3. Die Mühle

Das erste, was Sie bei der Einreise der Altstadt sehen, ist die hölzerne Windmühle – eines der Symbole von Nessebar.

Top 3 der besten Ausflüge von Nessebar

Die historische Altstadt und die fabelhaften kleinen Strände machen Nessebar ein erwünschtes Sommerziel. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie die Umgebung erkunden. Bulgarien ist berühmt für seine wunderschöne wilde Natur. Einige Tagesausflüge von Nessebar, an denen Sie teilnehmen können, um die Vielfalt der Natur zu untersuchen, sind:

Title

Jeep Safari

Ein Offroad-Abenteuer in Geländewagen durch wunderschöne Dörfer, grüne Wälder und kleine Seen. Honigverkostung includiert beim letzten Stopp 😉

Title

Abenteuer Natur

Es ist die beliebteste Reise für Naturliebhaber! Die Tour beinhaltet Besuch einer Höhle, Geländewagenfahrt im Wald und Folkloreprogramm in einem typischen Bergdorf.

Title

Heilige Anastasia Inselfahrt

Die wunderschöne Insel „Heilige Anastasia“ ist eine großartige Idee für eine unvergessliche Bootsfahrt vom Burgas Hafen + einen Ausflug in die Stadt Zentrum von Burgas.

Nessebar ist ein Stück Eden, wo sich die moderne touristische Einrichtungen die kulturellen Traditionen treffen. Es ist der kulturelle und historische UNESCO-Schatz Bulgariens und einer der beliebtesten Badeorte. Die Stadt Nessebar gehört zu den Orten, die jeder, der Bulgarien besucht, sehen muss! Verpassen Sie nicht, die antike Altstadt während der Sommerferien kennen zu lernen!

Partner

Referenzen

Folge uns auf Facebook