Was zu tun in Burgas, Bulgarien

Blog image

Was zu tun in Burgas?

Burgas gehört zu den größten Städten in Bulgarien. Es liegt im südlichen Teil der Schwarzmeerküste. Dies ist die zweitgrößte (nach Varna) Schwarzmeerstadt in Bulgarien. Die Stadt verfügt über einen Flughafen in der Nähe von Sarafovo (Der Internationale Flughafen Burgas – BOJ), der die Badeorte in der Umgebung bedient: Sonnenstrand, Sveti Vlas, Pomorie, Nessebar, Primorsko, Sozopol, Duni, Tsarevo usw.

Als die größte Stadt in der Region, zieht Burgas im Sommer viele und Touristen an. Es ist eine der schönsten und charmantesten Hafenstädte auf dem Balkan Halbinsel mit alter Geschichte. Die Stadt ist ein den wichtigsten Zentren des Landes für Kultur, Industrie, Verkehr und Tourismus. Eine interessante Tatsache ist, dass Burgas in der Liste „Die beste Wohnorte in Bulgarien“ immer zu den Spitzenpositionen gehörte. Mit vielen Hotels und Apartments, Restaurants und Sehenswürdigkeiten ist Burgas das perfekte Sommerziel. Wenn Sie Unterhaltung in einem Urlaubsorten in der Umgebung buchen, ist Burgas eine gute Idee für einen Tagesausflug und einen Einkaufsbummel.

Bei der Planung Ihres Urlaubs in der Region von Burgas Verpassen Sie nicht unseren ausführlichen Reiseführer zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Stadt:

Kulturelle Sehenswürdigkeiten in Burgas:

Museen: Burgas hat ein reiches kulturelles Leben mit vielen interessanten Ausstellungen und Museen. Die beliebtesten sind:

Das Museum der Luftfahrt – am Eingang des Flughafens Burgas. Das Museum ist ein großartiger Ort, um eine lustige Zeit zu verbringen. Die Ausstellung zeigt zivile und militärische Flugzeuge. Man kann TU-154 und AN-12 sehen (die letzten ihrer Art in Bulgarien). Ein einzigartiges Erlebnis für die Besucher ist auch die Möglichkeit, ein Flugzeug mit VR-Brille zu „navigieren“ und die interaktive Ausstellung „Homo Volans“ (Der fliegende Mann)

Das Historische Museum – Die Ausstellung zeigt wertvolle Exponate, die sich auf die Geschichte von Burgas und die Region beziehen – Ikonen der nationalen Wiedergeburt  und europäische Kunst.

Das Ethnographische Museum – Es befindet sich in einem schönen Haus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts neben der Kathedrale „St. St. Cyril und Methodius“. Das Museum präsentiert die traditionelle Kultur und den Alltag der alten Bürger.

Das Archäologische Museum – Es beherbergt archäologische Funde und Mustern aus dem alten Thrakien, den griechischen Kolonien und dem römischen Reich. Die Ausstellung informiert über die frühe Geschichte des Segelns am Schwarzen Meer sowie über den Ausbau nachfolgender Häfen in Bulgarien im Mittelalter.

Kirchen – zu den beliebtesten und schönsten gehören:

§ Die Armenische Kirche „Heilig Kreuz“;

§ Der Tempel des Heiligen Ivan Rilski;

§ Die Kathedrale „St. St. Cyril und Methodius“;

§ Die Römisch-katholische Kirche „Jungfrau Maria Mutter Gottes“.

Einkaufszentren in Burgas

Als eine der größten Städte des Landes ist Burgas ein guter Ort zum Einkaufen. Mit seinen Einkaufszentren und Straßen mit Boutiquen, kleinen traditionellen Souvenirläden gibt es für jeden etwas dabei. In der Fußgängerzone und in den Einkaufszentren finden Sie tolle Geschäfte. Die größten Einkaufszentren sind

• Mall Galeria Burgas

• Burgas Plaza

Ausflüge nach Burgas Stadt

Wenn Sie Ihren Sommerurlaub in der Gegend verbringen (Sonnenstrand, Sveti Vlas, Nessebar, Pomorie usw.), verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die herrliche Stadt Burgas zu besuchen. Es gibt gute Verkehrsverbindungen, so dass können Sie es selbst besuchen; oder einen Tagesausflug mit einem Besuch in Burgas online buchen. Finden Sie die beliebtesten Ausflüge auf unserer Website heraus:

Title

Wochenmarkt

besuchen Sie den farbenfrohen Straßenmarkt in Kableshkovo, das Stadtzentrum von Burgas + Freizeit in einem Einkaufszentrum (Mall).

Title

Inselfahrt St. Anastasia

Eine unvergessliche Bootsfahrt nach der Insel „Heilige Anastasia“ vom Hafen von Burgas + Freizeit im Zentrum der Stadt.

Title

„Romantik des Südens“

Ein Romantischer Tagesausflug in der Altstadt von Sozopol, Bootsfahrt auf dem Ropotamo Naturpark + Freizeit in Burgas.

Top 10 der besten Sehenswürdigkeiten in Burgas:

1. Der Meeresgarten von Burgas

Sea Garden Burgas

Der Meeresgarten ist der romantischste Ort in Burgas. Es ist nicht nur ein Park – es ist das Herz der Stadt und eines ihrer Symbole. Der Park belegt den 1. Platz in der Liste der Attraktionen in Burgas von TripAdvisor. Es wurde in 1910 erbaut und erstreckt sich über 600 Hektar mit einer Länge von mehr als 5 Kilometern, sodass Sie stundenlang spazieren können. Sie werden schöne bunte Gassen, Brunnen und Skulpturen treffen. Einige der Orte, die Sie nicht verpassen sollen sind:

-das Sea Casino – ein kulturelles Zentrum und ein beliebter Ort für gemütliche Aktivitäten;

– das Sommertheater;

-die „Flora“ mit ihrer jährlichen internationalen Blumenschau,

– dem Pantheon – zum Gedenken an die umgekommenen Antifaschisten.

Wenn Sie die Promenade erreichen, finden Sie zahlreiche Kneipen, Restaurants und Cafés sowie den endlosen Meerblick…

2. Der Strand in Burgas

Nach dem Besuch des Meeresgartens und einem Spaziergang durch die Strandgasse, gelangen Sie zum zentralen Strand. Es zieht Besucher nicht nur mit seinem weitläufigen Streifen an, der eine Breite von bis zu 30 m und eine Länge von 2 km erreicht, sondern auch mit seiner Lage.

3. Der Leuchtturm & der Hafen

Der Leuchtturm befindet sich in der Gegend von Port Burgas (dem größten bulgarischen Hafen). Das ist der erste bulgarische Hafenleuchtturm. Seit mehr als einem Jahrhundert wird Burgas von seinem Leuchtturm geschützt, der die Schiffe auf ihren Wegen führt. Es kann vom zentralen Strand und vom Pier bemerken werden.

4. Der Pier (die Seebrücke)

„Nach Burgas zu gehen und den Pier nicht zu sehen, ist wie man nach Rom zu gehen und den Papst nicht zu sehen!“ – das wird Ihnen allen Einheimischen sagen, wenn Sie nach dem emblematischsten Ort in Burgas fragen. Es ist auch eines der Symbole von Burgas – wenn Sie den Meeresgarten verlassen, können Sie fast 300 m in das herrliche Schwarze Meer mit einer spektakulär romantischen Aussicht laufen. Der Pier ist der richtige Ort zum Spazieren und Entspannen. Verpassen Sie nicht, ein Foto mit der Skulptur von Petko Blagoev zu nehmen.

5. Der Largo

Die „Alexandrovska“ St. ist die beliebteste und lebhafteste Straße in Burgas. Die wurde kürzlich renoviert und hat jetzt ein modernes europäisches Aussehen mit seinen Rastplätzen, Geschäften, Restaurants und Cafés. Wenn Sie die Straße entlang gehen, werden Sie den Geist von Burgas spüren, die Straßenkünstler, Musiker, kleine Cafés, Eishäuser oder lokale Schenken genießen. Der „Troykata“ Platz, der auch ein Symbol für Burgas ist, befindet sich am Largo. Ein berühmter Ort dort ist auch das Denkmal der sowjetischen Armee („Aljoscha“).

6. Das Sandfest

Sie finden es im Park „Ezero“, auf einer Fläche von 5 Hektar, direkt neben dem Strand. Die Sandfiguren haben jeden Sommer ein anderes Thema: „Meereswelt“, „Märchenfiguren“, „Zirkus“ usw. Die Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt.

7. „Poda“ geschützte Seite

Das Naturschutzgebiet „Poda“ ist ein perfekter Ort für Naturliebhaber. Hier genießen Sie die einzigartige bulgarische Natur und ihren Reichtum. Es ist in der Liste der „100 nationalen Touristenattraktionen in Bulgarien“. Es gibt eine Dauerausstellung, die die einzigartige biologische Vielfalt der Region zeigt und Pflanzen, Vögel, Fische, Amphibien, Reptilien und Säugetierarten enthält. Die Vogelvielfalt kann mit speziellen optischen Geräten und von den beiden großen Terrassen und dem neu errichteten 7 m-Turm beobachtet werden.

8. Atanasovsko See

Der Atanasovsko See ist durch verschiedene Wasserstraßen mit dem Schwarzen Meer verbunden. Der See liegt an der Küste und bietet eine große Vielfalt an Flora und Fauna, von denen einige geschützt sind. Aufgrund des hohen Salzgehalts des Seewassers von 20 % bis 27,5% wird es traditionell zum Salzproduktion verwendet. Jährlich werden 40 000 Tonnen Meersalz produziert. Der Atanasovsko See ist zu jeder Jahreszeit zur Beobachtung geeignet. Sie können herumlaufen, joggen, Rad fahren oder einfach nur die Natur genießen.

9. Die Insel „St. Anastasia“

Heilige Anastasia Insel ist der romantischste Ort in der Burgas Bucht und ein Muss, wenn Sie im Sommer nach der Schwarzemeer-Badeorte reisen. Dies ist eine 12 Meter hohe Insel aus Vulkangesteinen mit einem mittelalterlichen Kloster. Es gibt Restaurant mit traditionellen Gerichten; Museum und ein fantastischer Blick auf das Schwarze Meer. Man kann Hunderte Legenden und mysteriösen Geschichten  über die Insel hören. Sie können mit einem Boot vom Hafen Burgas dorthin fahren oder hier einen Tagesausflug nach St. Anastasia Insel online buchen:

10. Der Zoo

Der Zoo in Burgas befindet sich in der Nähe von dem Stadtviertel „Cherno more“ („Schwarze Meer“). Es ist ein angenehmer Ort für Besucher, um sich zu entspannen und mehr als 60 Tierarten zu genießen. Insgesamt 650 einzelne Exemplare, darunter weiße Polarwölfe, Platinfüchse, Albino-Kängurus, die größte Pfauen – Sammlung in Europa – fast 29 Variationen (etwa 320 Pfauen) und viele andere.

P.S. 11. Die Skulptur des Grammophons

Das Grammophon ist ein architektonisches Kulturdenkmal mit einer beeindruckenden Höhe von ca 2 m. Es ist eines der Symbole der Stadt und befindet sich am „Bogoridi“ Boulevard (die Fußgängerzone zwischen der „Aleksandrovska“ Straße und dem Meeresgarten; mit vielen Boutiquen und Geschäften). Verpassen Sie nicht, ein Foto mit dem Grammophon zu nehmen.

Mit so vielen Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Orte zu besuchen ist Burgas ein Muss für jeden Touristen in Bulgarien.

Buchen Sie hier online Ausflüge und Touren nach Burgas von den Sommerferienorten an der Schwarzmeerküste:

www.trips4you.online

Partner

Referenzen

Folge uns auf Facebook