Aladzha Kloster und Wanderung

Tagesausflug nach Aladzha Kloster, Wanderung und Weinprobe

Das Aladja Kloster ist das bekannteste mittelalterliche Felsenkloster an der bulgarischen Schwarzmeerküste, das von Mönchen Eremiten im 13.-15. Jh. bewohnt wurde.

Etwa 600 – 700 m westlich des Klosters liegt eine Höhlengruppe, bekannt als „die Katakomben“.

Die ungewöhnlichen architektonischen Formen und die zahlreichen Überlieferungen und Legenden über verborgene Schätze und Spukgestalten von Mönchen, die in die Ruinen umherwandern, schaffen eine Atmosphäre von Rätselhaftigkeit und Mystik, die seit Jahrzehnten zahlreiche Anhänger anzieht.

Das Felsenkloster befindet sich in dem Zentralbereich des Naturparks „Zlatni Pyasatsi“ (Goldstrand)– ein geschütztes Gebiet mit seltenen Baumarten. Die schöne Natur ringsumher, vereinigt mit der geschichtlichen und mythologischen Symbolik, machen es eine wunderbare Stelle für Kultur-, Pilger – und Ökotourismus.

Nach der Abholung beginnt unser Ausflug mit Besuch des Klosters und dauert mit ca. 2 Stunden Wanderung durch die wunderschöne Natur des Parks bis zum Weinkeller “Bei Dimo“. Die Tour geht weiter über die Weinkarte Bulgariens mit Verkostung der erlesenen bulgarischen Weine.


Inkludierte Leistungen:

» Fahrt in Geländewagen Nissan Terrano;
» Deutschsprachige Führung;
» Eintritt Aladzha Kloster;
» Weinverkostung.

Albena

Preis

von 199.00 €


Referenzen

Folge uns auf Facebook